Springe zum Inhalt →

da geht noch was…

bedingt durch zu leichten Schlaf, den ich seit etwa einer Woche habe, wache ich täglich zwischen 4 und 6 auf. Meist wälze ich mich kurz um dann wieder einzuschlafen, heute jedoch tat eine Amsel draußen ihr Bestes um mich davon abzuhalten. Sie war sogar durch das geschlossene Fenster deutlich zu vernehmen, nicht so an den vorherigen Tagen, da war alles still. Sollte das doch ein Hinweis sein, dass sowas ähnliches wie „Frühling“ im Anmarsch ist? Ich habe mich jedenfalls selten wohler gefühlt als heute morgen. Und nun gibts Kaffee und ich klapp die Bürgersteige erstmal wieder runter 😉

Veröffentlicht in Weblog

4 Kommentare

  1. Komisch. Ich wach im Moment auch immer irre früh auf. Aber wälze mich dann auch eher noch rum und denke nicht daran, aufzustehen, sondern schlafe wieder ein. 😉 Bis jetzt noch keine Amsel morgens. Aber Frühling war hier heute schon. Sauschönes Wetter!

    • mit dem Unterschied dass es hier kaum mehr als vier Grad tagsüber ist :/

    • oje. ja, das war schon nett, als gestern in köln alle kaffeetrinkend auf der strasse saßen und wir es uns am rhein in der sonne gemütlich machten…! … nein, nein, ich will dich nicht neidisch machen! 😉 *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.