Springe zum Inhalt →

Mein Inline-Revier

…ist immer noch und wieder der Große Garten. Zwar nicht gerade eine Herausforderung, denn der Park ist natürlich kilometermäßig begrenzt und so dreht man seine Runden hin und her. Aber Spaß macht es dennoch, bin froh, dass ich das endlich mal täglich hinbekomme.

Heute beobachtet: ohne Schützer in voller Fahrt über aufgeweichten Teer zu fahren, kann katastrophale Folgen haben – eine junge Dame legte sich ziemlich übel hin. Ich verstehe auch gar nicht, wie man ÜBERHAUPT keine Schützer tragen kann. Ich sah eine andere junge Frau, die wie von der Tarantel gestochen im Speedskate-Tempo völlig ohne Schutz in kurzer Hose die Bahn langraste. Da ist irgendwas im Oberstübchen kaputt, denke ich. Agressionsabbau, Gewichtshaltewahn…keine Ahnung. Hoffentlich muss sie nicht für so einen Irrsinn bezahlen. Ebenso dumm fand ich einen Anfänger, der ebenfalls ohne Schützer unterwegs war, wie ein Aufziehclown ständig rudernd um sein Gleichgewicht bemüht war. Ja Herrgott, wenn ichs nicht kann und mich 30x in der Stunde hinleg, dann mach ich doch die Dinger drum, oder? Coolsein scheint aber wohl vor Gesundheit zu gehen, immer noch…

Veröffentlicht in Weblog

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.