Springe zum Inhalt →

Nix Fussball

Da wollte ich doch unbedingt das DFB-Pokalspiel zwischen meinem Heimatverein Wuppertaler SV und Bayern (findet Auf Schalke statt) mal live anschauen. In der Zeitung lese ich: „Ab 7.12. Start bundesweiter Internet-Verkauf“. Vorher gab es nur Kontingente direkt bei einigen Vorverkaufsstellen in Wuppertal. Nun rufe ich heute morgen bei der Veltins-Arena an und die sagen mir, sie haben gar keine Kontingente erhalten, das Spiel sei bereits ausverkauft. Und eine Zeitung vermeldet sogar, dass über den Laden-Vorverkauf 50000 Tickets in drei Tagen abgesetzt wurden. Na, das ist ja eine feine Praxis. Erst die große Aufteilung der Kontingente ankündigen (anders als über Internet komme ich ja auch kaum dran aus 500km Entfernung) und dann SÄMTLICHE Karten doch vorher in den VVK-Stellen vor Ort raushauen und die auswärtigen Interessenten völlig im Regen stehen lassen. Ich? Sauer? Das wäre leicht untertrieben…Doch es gab einen Funken Hoffnung: laut WSV-Seite gab gibt es in einem Wuppertaler Laden noch ein Kontingent von 150 Karten. Als ich grade anrief, waren es nicht mehr 150, sondern nur noch vier…Trockener Humor des Verkäufers am Telefon: „nä, da müssense schon selbst vorbeikommen, müssense sich aber beeilen, die sind sonst wech“.
Sollte einer das lesen, der gerade auffe Friedrich-Engels-Allee in Wuppertal sitzt: isch zahl n Fuffi drauf, wenne mir die Kachten besorgen tust, woll…?

Na klasse
🙁

[und am ärgerlichsten ist noch, dass viele nur TIckets gekauft haben, um gleich damit hier den Reibach zu machen]

Veröffentlicht in Weblog

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.