Skip to content →

Perspektivfrage?

Wie lange soll eigentlich noch dieser „Friedenseinsatz“, der in Wirklichkeit ein Kriegseinsatz ist, Opfer kosten, bevor die Politik mal zugibt, dass Deutschlands Soldaten im falschen Auftrag Harakiri betreiben?!Nein, da sich ja nun die Truppe auch noch ständig durch blöde Anschläge verringert, wird aufgestockt. Naiv und verantwortungslos sei ein Abzug in Afghanistan, sagt Jürgen Trittin. Naiv und verantwortungslos ist es, Soldaten mit einem friedenssichernden Auftrag in den sicheren Tod zu schicken. Nein, Herr Trittin (und für WELCHE Partei reden Sie eigentlich solchen Blödsinn?), ich widerspreche: Frieden kann erst dann gesichert werden, wenn die Waffen schweigen. Alles andere ist Heuchelei und Wahnsinn.

Published in Weblog

One Comment

  1. Anonymous Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.