Skip to content →

Kultureller Overflow

Das gibts. Allerdings ist es kein Leiden. Nur muss man die Klänge, Rhythmen, Erlebnisse irgendwie sortieren. Und ich weiß noch nicht, wie ich innerhalb von 4 Tagen den beigewohnten Live-Auftritten von
Emiliana Torrini, Dopplereffekt, The Knife, Sri Sri Ravi Shankar, Thomas Hengelbrock, Véronique Gens , dem Ascolta-Ensemble und Apparat verdauen soll… Seltene Mischung.



Published in Weblog

One Comment

  1. Anonymous Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.