Zum Inhalt springen →

Wann hört das endlich auf?

Mit dem verdammten Doping im Radsport? Da guckt man erfreut die Tour de France, denkt, dass die „bösen Sünder“ nun alle draußen sind und der Sport mal wieder sauberer wird. Und nun ist Toursieger Floyd Landis positiv getestet. Unfair vor allem gegenüber den Sportlern, die seit Jahren sauber fahren und denen durch solche Praktiken Siege verwehrt bleiben.

image_pdf

Veröffentlicht in Weblog

3 Kommentare

  1. Doping Es wird schon immer geschummelt im Sport. Seit dem der Sport Ruhm verspricht, wird alles getan um ruhmreich auf dem ersten Platz zu stehen.

    Je mehr an einem Sieg hängt (Geld, Werbung, Präsenz, nationale Reputation) desto wahrscheinlicher ist die Schummelei.

    Wenn Sport nur aus Freude getan würde, dann gäbe es weniger Druck und somit sauberer Sport. Schau dir Sportarten an, die weniger Medienecho haben. Dort läuft es fairer ab, zumindest laut meinem Gefühl.

Schreibe einen Kommentar zu Stephan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.