Springe zum Inhalt →

Verdammt

GANZ BÖSES VIEH! Mein Bein sieht aus wie mehrfach reingeschlagen und anschließend aufgepumpt. „Kriebelmücke, alles klar. Kühlen und Hochlegen“ meinte die Ärztin völlig entspannt. Na, dann hoffe ich mal… Wusste gar nicht, dass es an den Elbwiesen solche Monster gibt.

Veröffentlicht in Weblog

8 Kommentare

    • na, dann sollen sie da auch gefälligst bleiben 😛 *beinreib*

    • Miaka Miaka

      werd ich ausrichten, wenn ich eine treffe. 🙂

    • Ich hoffe sehr, dass es Dir bei uns bnicht gibt… haben schon genug miese Sachen.

  1. Tagchen,
    zu uns sind sie auch eingewandert!
    Keine Ahnung, woher die eigentlich stammen.

    Miaka ist wirklich eine aufmerksame Leserin, Respekt!

    Da hast Du Glück, daß die Ärztin das gleich erkannt hat!
    Nicht kratzen, auch wenn es noch so juckt!
    Es ist sehr unangenehm, aber nach ein paar Tagen geht das auch vorbei.
    Warst mit kurzer Hose/ Rock auf der Wiese unterwegs?

    • es passte wunderbar zusammen: elbufer, füße im wasser, hohes gras, spätnachmittag, schwüles wetter. Das Vieh wird sehr glücklich gewesen sein. Bin aber gottlob vom Monsterstatus schon wieder etwas entfernt 😉

    • Das ist gut!
      Bei mir dauert das immer eine Woche bis zu 10 Tagen.
      (Geschwollene Stelle, Juckreiz, Schmerz…)
      Bei meinem Freund merkt man gar nichts, als ob ihn eine normale Mücke gestochen hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.