Springe zum Inhalt →

Traum XCVIII

Mir wird empfohlen, das Haus nicht zu verlassen. „Wenn er dich findet, ersticht er dich.“ [spielt sich in W. ab] – danach erscheinen nur noch einzelne Bilder von einem Mann mit einem in seiner Hand halb verborgen gehaltenen Messer.

Veröffentlicht in nuits sans nuit

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.