Springe zum Inhalt →

ich mach mich mal unbeliebt…

aber ich kann mit YouTube vollgemüllte Blogs nicht mehr ertragen. Und ich glaube, daran würde sich nix ändern, wenn ich einen schnelleren Inetzugang hätte 😉

Veröffentlicht in Weblog

6 Kommentare

  1. Unbeliebt oder Unbeliebter? Hi Alex..

    Jaaaa..Jaaaa.. ich bin ja auch einer der gern Mal n YouTube Video reinpackt.. aber das ist nicht vollmuellen, sondern eine erzieherische Maßnahme zur Erweiterung des kulturellen Verstaendnisses 🙂

    cooly

    • ist ok, aber warum empfinde ich das dann als „aufdringlich“? Bei Texten ist das komischerweise nicht so, das find ich ok. Vielleicht hat einer, der ständig Ersatz-TV präsentieren muss, nichts zu sagen? Gewagte These…

  2. Auch ich habe mich dort ja schon bedient. Aber mir geht es wie Dir. Und was mich daran stört, dass ist die Aufdringlichkeit, dass es schon da ist, gerade, dass es noch nicht von alleine anfängt zu spielen. Hinweise auf Gutes sollte man als Verweis verpacken, und schön finde ich, wenn dann wenigstens ein zwei Worte dabeistehen, wieso jemand etwas gut findet, dann ist das akzeptabel. Nur eine Abfolge von Clips, das nervt echt, denn ich bin durchaus selbst in der Lage zu YouTube zu surfen und mich dort unterhalten zu lassen …

    • Ja Ja.. *g* Ich hab mir nochmal deine Ausführungen durchgelesen. Zum Teil hast Du sicherlich recht. Es ist sicherlich ein nicht allzukleiner Hinweis darauf, sich etwas anzugucken. Ob man es will oder nicht, das ist da nur sekundär. Und genau das ist das Problem bzw. das Problem mit dem Problem. Denn ein Youtube (oder andere Videoseiten)-Link ist was es ist.. ein Link. Jeder Link, den Du, ich oder andere Posten, soll ja einen Hinweis geben und ggfl. auch den Leser animieren, sich den Inhalt dort anzuschauen bzw. durchzulesen.

      Leider ist bei Youtube der Link sehr sehr groß und zum Teil dadurch auch zu aggressiv.

      Ich poste z.B. in meinem Blog nur noch selten solche Clips. Ich hab mir schon vor einigen Tagen eine Alternative überlegt. Ich hab bei Youtube Playlisten angelegt und wenn ich unbedingt jemanden sagen will: GUCK DIR DAS MAL AN.. dann verweise ich auf die Playliste… So habe ich mein Bedürfnis auf Informationsflussweitergabe gestillt (genau das ist ja eigentlich eine Link) und gleichzeitig ist es etwas dezenter.

      Was hälst Du/haltet ihr davon?

      cooly

  3. Burningheart Burningheart

    Ich finde das auch nicht so toll, dass jeder da zig Videos in sein Blog tut. Wenn man die sehen will, kann man ja gleich auf die YouTube-Seite gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.