Springe zum Inhalt →

Darmstadt bloggt

Nun haben auch die Darmstädter Ferienkurse davon Wind bekommen, dass es ein sogenanntes „Internet“ gibt, in dem sich möglicherweise Neue-Musik-Interessierte tummeln k-ö-n-n-t-e-n. Da man musikästhetisch mit einem Computer noch mehr anrichten kann als durch Bedienung von Copy&Paste innerhalb von Notenschreibprogrammen, richtete die NMZ prompt ein Blog ein, wo der rasende Komponist Reporter Arno Lücker fortan live aus dem Kochtopf der Avantgarde berichtet. Die Berichte sind möglicherweise für einen Außenstehenden etwas erschreckend, für die Leute vom Fach entweder Schenkelklopfer oder Seufzerreger, in einem Atemzug natürlich. Hier im Osten wird man eher abwinken: Darmstadt? Wo liegt das denn? Ach, drüben.

p.s. gleich ein erster Kritikpunkt: ein Blog kann nur „leben“, wenn es ordentlich vernetzt und verlinkt wird. Nicht einmal eine Trackback-Funktion bietet das Blog an. Die linklosen Texttapeten dort werden so vor allem eines nicht erzeugen: Kommentare, Kommunikation. Genau DAS scheint mir aber das Wichtigste an einem solchen thematisch gebundenen Blog zu sein. Sonst liefert sich das Blog gleich selbst ans Messer: Neue Musik? Nur für Eingeweihte bitte. Nein danke.

Edit: und noch ein Darmstadt-Blog. Wow.

Veröffentlicht in Weblog

6 Kommentare

  1. Die Kritik ist berechtigt. Komischerweise gehen Trackbacks/Pngbacks nicht. Momentan weiß ich auch nicht, woran es liegt.

    Kann das aber auch erst heute Abend ansehen, da auf Reisen.

    • bin leider auch kein WordPress-User. Aber ich lese natürlich weiter vergnügt mit.

  2. Jetzt sollte es einigermaßen funktionieren. Merkwürdigerweise waren in dem Thema einige Codeschnipsel nicht implementiert. Das ist jetzt korrigiert.

    Wo aber bitte liegt denn das östliche Darmstadt, wenn es ein solches gibt oder gegeben hat.

    • Nein, nein – bitte kein Darmstadt hier. Wir Dresdner haben schon genug um die Ohren. Es gibt hier sogar Komponisten. Und ein Klangnetz. Und la grande Magia. Und Forsythe. Ach, könnte ich schwärmen…

    • Klangnetz Verstehe: Und es gibt die famose Staatsoperette wie ich weiß. Wobei: Darmstadt hat auch ein nettes Staatstheater mit gutem Schauspiel. Und auf der Frühjahrstagung war regelmäßig Günther Baby Sommer.

      Dann ist vielleicht ein aktueller Artikel zum Klangnetz in der nmz nicht uninteressant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.