Springe zum Inhalt →

Traum CVI

Fahre Auto. Und zwar schlafend, in genau dem Zustand, in dem ich dies träumte – mit geschlossenen Augen, wissend, dass man schläft, unmöglich, die Augen zu öffnen. Ich fahre meinen alten Audi, ein Beifahrer neben mir, ich kann nicht erkennen, wer. Die Strecke kenne ich „im Schlaf“, dennoch fahre ich am Ende einer Straße auf einen Bürgersteig und höre ein „Pass auf!!“ neben mir. Mehr passierte nicht.
[vor-3-Uhr-Traum]

Veröffentlicht in nuits sans nuit

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.