Skip to content →

Das Nichts.

eine Mutter zu ihrer Freundin:
„Mein Sohn meditiert jetzt. Ich weiß zwar nicht genau, was das ist, aber es scheint immer noch besser zu sein als rumzusitzen und nichts zu tun.“

gefunden in der ‚psychologie heute‘

Published in Weblog

10 Comments

  1. Anonymous Anonymous
    • na gut, lösche ich morgen. Ich fand den aber gut 😛

  2. @chikatze und zuckerwattewolkenmond Gute Sachen können nicht oft genug aufgewärmt werden. Aber ich bin natürlich auch dafür, dass für Beethovens Neunte ein Aufführungsverbot erteilt wird. Die ist schließlich auch schon alt und jeder kennt sie.
    PS. In Japan wird sie übrigens durchschnittlich 2000 mal / Jahr aufgeführt.

    • ich hab ja auch nicht gesagt, daß es verboten sei, einen alten witz zu erzählen. 😉

    • @steppenhund: Das erinnert mich an die unübertroffene Harald-Schmidt-Sendung, in der er SÄMTLICHE Cembalosonaten von Domenico Scarlatti in der Aufnahme von Scott Ross gleichzeitig abspielen ließ. Nur so, und nicht anders 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.