Skip to content →

Newsletter

Meine Güte, wenn man einmal irgendwo was bestellt und nicht die „Newsletter-AUS“-Häkchen beachtet, ist man der Dumme. Hier und da habe ich mich ja auch wissentlich eingetragen, damit ich ab und an (!) aktuelle Angebote oder Aktionen mitbekomme. Mittlerweile muss ich mir sagen: selbst schuld. Denn die Firmen haben die Vorweihnachtsgeschütze aufgefahren und gerade die Großen sind die Nervigsten: Amazon, http://Web.de und ebay bombardieren mich nicht täglich. Nein, die Firmen haben sich derzeit vegetativ in verschiedene Abteilungen aufgeteilt, Geschütze im Anschlag, und daher bekomme im Schnitt plötzlich von einer Firma 3x täglich Mails, die sonst vielleicht einmal im Monat was durchjagten. Von Fluglinien, nie bestellten Newslettern und Spam, die gottlob dank der zweiten genannten Firma nicht in meinem Briefkasten landet, mal ganz abgesehen. Aber liebes Amazon, meinst Du etwa, ich habe soviel Zeit, dreimal täglich Deine (ohnehin langweiligen) Restseller anzuklicken? Grumpf.

Published in Weblog

2 Comments

  1. Anonymous Anonymous
  2. Oja das kenn ich nur zu gut, das ging sogar soweit, dass ich meine erste emailadresse die ich 97 eingerichtet hatte löschen musste -.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.