Springe zum Inhalt →

Advent, Advent 2019

Tradition bei mehrlicht am 1. Dezember: meine kleine Adventskalenderschau! Ursprünglich war diese mal mit lauter Airline-Adventskalendern entstanden – heute gibt es „fliegen für umme“ aus bekannten Gründen eher kaum noch. Stattdessen habe ich den Blick natürlich auf Dresden und auf alles geweitet, was mit Kultur und Musik zu tun hat. Oder mir besonders gefallen hat. Bitte schreibt eure Tipps gerne in die Kommentare. Es lohnt sich den Artikel zu bookmarken, denn der Artikel wird immer mal ergänzt. Viel Spaß beim Entdecken und viel Glück bei den Gewinnspielen!

Kultur, Klassik und Classics
* Die Semperoper Dresden startet heute ihren Adventskalender auf der Website. Es gibt Karten zu gewinnen!
* Weiter geht’s in Dresden zum Video-Adventskalender vom Staatsschauspiel Dresden bei facebook, liebevoll von den FSJ-lern des Hauses gestaltet
* Woanders wird auch fleißig kalendert: 24 Türchen hat auch der Adventskalender der Bayerischen Staatsoper und beim Musiktheater im Revier sind in diesem Jahr die Katzen los!
* Der concerti-Adventskalender lockt mit Musik und süßen Köstlichkeiten.
* idagio hat für jeden Tag bis Weihnachten die passende Musik auf einer Playlist parat – zum Entdecken und Entspannen.
* Gelungen: BR-Klassik hat diesmal einen Beethoven-Video-Adventskalender. Erraten Sie die Titel der Beethoven-Werke? Gewinnen kann man natürlich auch.
* Und da haben wir auch wieder den Sonntagskrimi Adventskalender von Polizeiruf 110 und Tatort!
* Mit einem anspruchsvollen Quiz verbunden ist der Kalender der Süddeutschen Zeitung.
* und bei musermeku gibt es auf Twitter jeden Tag unter dem Hashtag #kulturkalender eine empfehlung für einen Kulturblog oder Podcast.

noch mehr aus Dresden
* mission lifeline informiert in diesem Jahr über seine Arbeit in einem Adventskalender
* Aust Konzerte hat seinen Kalender bei facebook geschaltet.
* bei twitter gibt es den Kalender der TU Dresden
* Laufszene Sachsen Adventskalender
* Dresden for friends Adventskalender

special
* nicht online, sondern zum Angucken, Bestaunen und Öffnen sind die fein gemalten Adventskalender von Eva Ludwig – am besten gleich für nächstes Jahr vorbestellen und andere glücklich machen, und da Eva selbst Flötistin ist, geht es in den Kalendern auch viel um Kultur und Musik 🙂
* PIA – Physik im Advent hat wieder 24 Experimente, bei denen man richtig was lernen kann!
* wer aber lieber Mathe im Advent haben möchte – bittesehr. Lohnt auch zum Auffrischen 🙂
* Berliner anwesend? Die S-Bahn Berlin hat auch einen Adventskalender.
* Spaß und Spiel gibt es auch bei der Deutschen Bahn.
* für die #wienliebe Menschen in meiner Timeline hier ein Wien-Adventskalender mit einem Wimmelbild-Suchspiel!

offline
* Advenster Dresden Neustadt – Jeden Tag öffnet sich ein anderes Türchen in der Dresdner Neustadt! Heute geht es um 16 Uhr an der Prießnitzstr. 18 los 🙂
* traditionell gibt es auch den gezeichneten Neustadt Adventskalender zu erwerben – von Juliane Hackbeil gestaltet. Gibt’s zB. auch bei Opus 61 an der Bautzner Str. 6.
* Im Hechtviertel trifft man sich draußen zum Singen, Vorlesen oder beim Punsch: hier eine Übersicht der 24 kleinen, feinen Veranstaltungen! Los geht es heute um 18 Uhr am Königsbrücker Platz. Unbedingt vormerken: der Hechtzauber Weihnachtsmarkt in der St. Pauli-Ruine am 14. und 15.12.

Das ist alles viel zu doof hier?
Bitteschön, lieber Adventskalenderjunkie, hier entlang.

Veröffentlicht in Dresden Weblog

2 Kommentare

  1. thg thg

    Hach, ohne diesen Beitrag wäre einfach nicht richtig Weihnachten geworden! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.